Hormonerkrankungen im Kindes- und Jugendalter

Haben Sie eine Tochter oder einen Sohn, bei dem der Verdacht einer der u.g. Erkrankungen besteht, so wenden Sie sich an einen unserer Experten.

Ärzte der PEPEev betreuen Patienten mit endokrinologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter wie: 

  • Wachstumsstörungen (Kleinwuchs/Hochwuchs)
  • Störungen der Schilddrüsenfunktion (Über-/Unterfunktion)
  • Störungen der Pubertät („zu früh“, „zu spät“)
  • Gewichtsstörungen (Über-/Untergewicht)
  • Störungen des Knochenstoffwechsels (zum Beispiel Rachitis)
  • Störungen der Nebennieren (zum Beispiel Adrenogenitales Syndrom)
  • Gestörte Hormonfunktionen bei hämatologischen und onkologischen Erkrankungen (zum Beispiel nach lokalen Strahlentherapien oder Operationen von Hirntumoren)
  • Diabetes (Typ 1/Typ 2)

Wo finde ich einen Experten?

in der Rubrik Ärzte der PEPev können Sie einen Experten in Ihrer Nähe finden. 
Zusätzich können Sie unter der Tel. Nr. 06221 137470 weitere Informationen erhalten. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© biomedpark Medien GmbH