Hormonerkrankungen im Kindes- und Jugendalter

Ärzte der PEPEev betreuen Patienten mit endokrinologischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter wie: 

  • Wachstumsstörungen
    Kleinwuchs: Familiärer Kleinwuchs / konstitutionelle Entwicklungsverzögerung / Wachstumshormonmangel / Intrauteriner Kleinwuchs / Ullrich Turner Syndrom / Russel Silver Syndrom
  • Hochwuchs: Familiärer Hochwuchs / Primordialer Hochwuchs / Klinefelter Syndrom /
    Poly-X / poly-Y Syndrom

     
  • Störungen der Schilddrüsenfunktion: Konnatale Hypothyreose/ Hashimoto Thyreoditis /Basdow Syndrom
    TSH-Rezeptormutationen / Schilddrüsentumoren 

     
  • Störungen der Pubertät: Pubertas präcox / prämature Pubarche / prämature Thelarche / Pubertas tarda / Gonadendysplasie / Kallmann Syndrom / Polycystisches Ovarsyndrom
     
  • Gewichtsstörungen: Adipositas alimentär oder hormonell, z.B. Cushing Syndrom / Dystrophie wie Zöliakie / Anorexia nervosa 
     
  • Störungen des Knochenstoffwechsels. Rachitis / Vitamin D Synthesestörungen /Vitamin-D Rezeptormutationen / Phosphatdiabetes
     
  • Störungen der Nebennieren: Adrenogenitales Syndrom / Nebennierentumoren / Addison Syndrom / Hypertonie durch vermehrte Katecholaminproduktion
     
  • Gestörte Hormonfunktionen bei hämatologischen und onkologischen Erkrankungen (zum Beispiel nach lokalen Strahlentherapien oder Operationen von Hirntumoren)
     
  • Diabetes Typ 1 / Typ 2 / Mody Diabetes
     
  • Hyperinsulinismus / Nesidioblastose
Druckversion Druckversion | Sitemap
© biomedpark Medien GmbH